Top-Speed Tuning THE-URBAN und Egret

-

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 2 - 9 Werktage

Die 20 km/h Geschwindigkeitsdrosselung wird umschaltbar aufgehoben. Dein Egret oder THE-URBAN eScooter fährt nach dem Tuning je nach Modell und Motorisierung an die 30 km/h schnell. Im Freilauf erreichen die Motoren mit dem Tuning bis zu 38 km/h.

ACHTUNG WICHTIGER HINWEIS

Nach dem Eingriff erlischt die Betriebserlaubnis und der eScooter darf nach Elektrokleinstfahrzeugeverordnung nicht mehr im Bereich der deutschen StVo genutzt werden, wo nur 20km/h zulässig sind.

Produktdetails

Als Basis für das Tuning vieler Egret und THE-URBAN Modelle ist ein spezielles Tuning Modul welches in den Kabelbaum des eScooters entweder im Bereich des Lenkers oder unter dem Trittbrett z.B. beim Egret Ten V4 integriert wird. Nach dem Tuning kann man den eScooter mit einer speziellen Tastenkombination für die höhere Geschwindigkeit abschalten. Immer wenn der eScooter wieder ausgeschaltet wird ist nach dem erneuten Einschalten der eScooter wieder im Originalzustand mit maximal 20 km/h Top-Speed.

Die Aktivierung ist denkbar einfach. Du schaltest deinen Egret Ten, Eight oder eines der THE-Urban Modelle mit dem Fingergas Modul in Stufe 1 ein. Danach wird das Licht über die Powertaste eingeschaltet. Bei eingeschaltetem Licht wählst du mit der Plus Taste die Geschwindigkeitsstufe 5 aus und schaltest über die Power Taste wieder das Licht aus. Nun ist das Egret Tuning bzw. THE-Urban Tuning aktiviert und dein eScooter fährt je nach Modell mehr als 30 km/h schnell. 

Der Preis bezieht sich auf das Tuning Modul inkl. Einbau, Test und Einweisung.

Die 38 km/h ist das Maximum was der getunte Motor vom Egret oder THE-URBAN dann bei vollen Akku ohne Last schaffen kann. Im normalen Fahrbetrieb würde sich diese Geschwindigkeit je nach Akkustand, Gewicht und Straßenbeschaffenheit zwischen etwa 25 und 35 km/h bewegen.

Alle eScooter werden international ausgelegt gefertigt. In Europa hat jedes Land andere Verordnungen. So darf man z.B. in den meisten anderen europäischen Länder im öffentlichen Straßenverkehr 25 km/h fahren und in den USA sogar auch 30 km/h und das vollkommen legal. In Deutschland hat man sich allerdings im Juni 2019 dazu entschieden lediglich 20 km/h zuzulassen. Die eMotoren sind aufgrund der unterschiedlichen Regelungen aber ohne Probleme dafür ausgelegt auch 30 km/h zu fahren. In Deutschland ist lediglich nur eine künstliche Drosselung eingebaut worden. Es sind aber auch die gleichen Motoren die auch in Österreich verkauft werden, wo du dann schon 25 km/h schnell fahren darfst. Du musst dir also keine Sorgen um deine Hardware machen. Sowohl Bremsen, Fahrgestell und auch Motor sind ebenso gut für ein paar km/h mehr ausgelegt.

Zu Bedenken ist allerdings, dass du nach diesem Tuning deinen Egret oder THE-URBAN eScooter nur noch außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs bewegen darfst mit der erhöhten Geschwindigkeit. 

Mit dem entdrosselten eScooter auch schnell auf deutschen öffentlichen Straßen zu fahren ist leider nicht legal und es ist deine Entscheidung, wie du das für dich handhaben möchtest. Wir übernehmen dafür keinerlei Haftung oder Verantwortung, empfehlen dir dann aber auf jeden Fall einen Helm für deine Sicherheit zu tragen. Das entspricht dann auch der Gesetzesverordnung, wenn du z.B. mit einem Roller unterwegs bist der bis zu 45 km/h schnell fahren darf mit entsprechen AM Mofa Führerschein aber auch jedem normalen Klasse B PKW Führerschein.

Verkaufsabwicklung und Versand

Um den Umbau an deinem eScooter vorzunehmen ist es erforderlich, dass du uns deinen eScooter zusendest oder direkt in die Werkstatt in Hamburg bringst. Um dir den Versand so einfach wie möglich zu machen, können wir die Abholung deines eScooters zu deinem Wunschtag auch für dich beauftragen. 

Wähle dafür im online Shop einfach noch das zusätzliche Produkt "eScooter Abholung für den Versand" aus. Ein Fahrer der DPD kommt dann und holt dein Paket mit dem eScooter bei dir ab und liefert es in unsere Werkstatt. Nach erfolgtem Umbau schicken wir dir deinen optimierten eScooter unverzüglich per DPD wieder zurück.

Wenn es für dich machbar ist, den eScooter persönlich hier bei uns in der Werkstatt abzugeben, kann dieser nach Absprache auch schon sofort umgerüstet werden und hier auf dem Gelände auch getestet werden.

Kompatibiltät

Das Tuning kann für folgende Modelle eingebaut werden:


Für alle Modelle gilt maximal die Firmware Version 9.3 oder weniger damit es funktioniert. (wird kurz nach dem Einschalten des eScooters angezeigt)